+43 664 4141200

China am Puls

Basketball, Drachenfrucht und Lichterfest – in Chinas südlichen Provinzen Guangdong und Guangxi

Die Mitglieder der „Sanxiang Zhen Arbeiter-Amateurtheatergruppe sind Wanderarbeiterinnen und Wanderarbeiter aus dem ganzen Land. Sie arbeiten in Schuhfabriken, Elektronikunternehmen, Lederwarenfirmen oder in Kindergärten. Sie haben ein gemeinsames Hobby: das Theaterspielen, Tanzen und Singen. Jede Woche spielen sie für andere Wanderarbeiter auf Gemeindeplätzen, um die Menschen zu unterhalten. In der großen Industriestadt Dongguan treffen sich Hobby-Basketballer auf den Sportplätzen ihrer Wohnviertel. Sie nennen sich „Graswurzel-Liga“, weil sie mit dem Profibasketball nichts zu tun haben wollen. In dieser Liga gibt es keine sozialen Unterschiede. Studenten spielen mit Wanderarbeitern und anderen zusammen. In der Lichterstadt Guzhen suchen die Bewohner ihre Gemeindehochschulen auf, um Tai Chi, Balett und Sprachen zu lernen. Man tut etwas für seine Bildung und die Gesundheit. Ältere Frauen schwören darauf, dass sie gesünder sind, seit sie sich regelmäßig zum Fächertanz treffen. So manche beschäftigen sich wissenschaftlich mit der Gesundheit. Die Minderheit der Zhuang hat eine Medizin entwickelt, die älter ist als die Traditionelle Chinesische Medizin. Sie wurde von Generation zu Generation überliefert. In der TCM-Universität Guangxi kann man diese Zhuang-Medizin auch studieren. Auch aus Europa kommen einige, um sie zu studieren.

Regie: Edith Bachkönig, Chen Yan

Länge: 28 Min.

Sendetermine in Okto Community TV:

Dienstag 17.10. um 21 Uhr 35

Li JIaming spielt in der Amateurtheatergruppe Sanxiang
Vorstellung für Wanderarbeiter
Die Graswurzel-Basketball-Liga in Dongguan